KraKor

Witziges


speziell für AxelDO
KraKor




Einige Bilder und Filmchen:



Übrigens: Ich bin nicht abergläubig - das bringt nur Unglück !

Witze:







VEGETARIER ...

... das sind doch die Leute, die meinem Essen sein Essen wegfressen !
Aber dafür scheisst mein Essen auf ihr Essen !



Ein Köln-Tourist hat einen Rundflug gewonnen und freut sich darüber, daß er diesen bei so schönem Wetter antreten kann. Er bewundert das viele Grün in der Innenstadt, den majestätischen Dom, den Rhein, wie er sich durch die Stadt schhlängelt, die Kraftwerke im Vorland ...
Doch dann wendet er sich plötzlich irritiert an den Piloten. "Eben noch war alles schön und bunt da unten, und nun ist es eintönig, es wirkt, als hätte man den Erde mit Parkett bedeckt ?"
Der Pilot kann sich ein Grinsen nicht verkneifen: "Wir haben grerade die Stadtgrenze zu unseren lieben nördlichen Nachbarn erreicht. Die sind so borniert, die tragen alle eine Brett aus Teakholz vor der Stirn. Und wenn ein Flugzeug kommt, schauen alle gleichzeitig hoch ..."



... und weil es so schön war:
Eins muß man den Düsseldorfern ja lassen, sie haben die größte Orgel der Welt: 600.000 Pfeifen!



Ein alter, reicher Amerikaner liegt im Krankenhaus im Sterben. Er äussert als letzten Wunsch, noch einmal die amerikanische Flagge küssen zu dürfen.
Die Familienmitglieder sehen sich verlegen an, auch die Pfleger wissen sich keinen Rat. Da meldet sich ein Assistenzarzt und sagt (er wird dabei etwas rot): "Die Schwester Brenda von der Chirurgischen, die hat die Flagge auf den Po tätowiert ..." Sofort wird Schwester Brenda gerufen und die erklärt sich auch bereit zu helfen.
Sie hebt den Rock und lupft das Höschen.
Der Patient beugt sich vor und der gibt der Flagge auf dem Po einen langen Kuss. Dann sinkt er zurück und sagt: "So, sie soll sich mal rumdrehen, ich möchte den Bush auch noch mal sehen ..."


Ein Softwareingenieur, ein Hardwareingenieur und ein Manager sind auf dem Weg zu einem Treffen in der Schweiz. Sie fahren eine steile Bergstraße hinab, als plötzlich die Bremsen versagen. Der Wagen gerät außer Kontrolle, rast in wilden Schlangenlinien die Straße herunter, knallt gegen die Leitplanken, bis er wie durch ein Wunder schließlich auf halber Höhe an der Wand zum Stehen kommt.
Die Insassen sind unverletzt, haben aber ein Problem: Sie stecken auf der steilen Straße auf halbem Wege fest, und das in einem Auto ohne Bremsen. Was sollen sie tun?
"Ich weiß, was wir machen." sagt der Manager. "Laßt uns ein Meeting abhalten, eine Vision formulieren, ein Pflichtenheft erstellen, einige Ziele definieren, und durch einen Prozess kontinuierlicher Verbesserungen eine Lösung des kritischen Problems finden, und schon sind wir wieder unterwegs."
"Nein, nein", sagt der Hardwareingenieur, "das dauert viel zu lange und hat noch nie funktioniert. Ich habe meine Schweizer Taschenmesser dabei, und in Nullkommanix kann ich damit das Bremssystem des Wagens reparieren, und schon sind wir wieder unterwegs."
Da meldet sich der Softwareingenieur: "Bevor wir irgendetwas ausprobieren, sollten wir den Wagen auf die Bergspitze zurückschieben, einsteigen, und schauen, ob das Problem nochmal auftritt."


Ein Informatiker fährt mit einem brandneuen, chromglänzenden Fahrrad über den Campus. Er trifft einen Freund, der das neue Gefährt gebührend bewundert.
"Mensch, das ist vielleicht ein tolles Fahrrad! Wo hast Du das her?"
"Naja, das ist eine seltsame Geschichte. Ein Mädchen radelte mit diesem Fahrrad auf mich zu, stieg ab, warf ihre Kleider von sich und sagte, ich könne alles haben, was ich von ihr wolle!"
"Jau!" bemerkt sein Freund. "Eine gute Wahl. Ihre Sachen hätten Dir sowieso nicht gepaßt."


Drei Ingenieurstudenten diskutieren, wer wohl den menschlichen Körper erschaffen hat.
Der erste sagt: "Es war ein Maschinenbauer. Schaut Euch doch nur die vielen Gelenke an."
Der zweite: "Nein, es war ein Elektrotechniker. Das Nervensystem besteht aus abertausenden von elektrischen Verbindungen."
Der letzte schließlich: "Nein, es war ganz bestimmt ein Bauingenieur. Wer sonst würde eine Abwasserleitung mitten durch ein Vergnügungszentrum legen?"


In der Bahn trafen sich je eine Gruppe Physiker und Mathematiker, die auf dem Weg zu einem Kongress waren. Die Mathematiker hatten brav ihre Tickets gekauft, die Physiker jedoch nur eines.
Auf die Frage, wie sie denn durch die Kontrolle kommen wollten, antworteten die Physiker: "Laßt das mal unsere Sorge sein, wir haben da unsere speziellen Methoden, um das Problem zu lösen."

Als der Schaffner sich näherte, verschwanden die Physiker auf dem Waschraum und schlossen sich dort ein. Die Mathematiker zeigten ihre Fahrkarte vor und beobachteten, wie der Schaffner an die Waschraumtür klopfte. Die Physiker schoben die Fahrkarte unter der Türe durch und der Schaffner schöpfte keinen Verdacht.

Nach dem Kongress trafen sich die beiden Gruppen wieder. Stolz erkärten die Mathematiker, daß sie nun auch nur noch einen Fahrschein hätten. Aber die Physiker konterten: "Wir brauchen für die Rückfahrt gar keinen Fahrschein mehr, da wir unsere Methoden verfeinert haben."

Als sich der Schaffner näherte, verschwanden die Mathematiker in nächstegelegen Waschraum, wohingegen die Physiker einen Waggon weiter zogen. Einer der Physiker ging nun energischen Schritts zur Kabine der Mathematiker, klopfte und verlangte den Fahrschein, der auch prompt unter der Türe durchgeschoben wurde.
Schnellen Schritts, schließlich näherte sich der Schaffner, eilte der Physiker zu 'seinem' Waschraum.
Kontrolliert wurden sie nicht mehr, da die "Orgie der schwarzfahrenden Mathematiker im Waschraum" für hinreichend Aufsehen sorgte ;-)

Moral: Physiker verwenden mathematische Methoden, ohne sie zu verstehen...



Es gibt zwei Arten von Software:




Gott hat die Welt und Adam erschaffen, doch dem wird bereits nach wenigen Stunden langweilig.
"Gut" sagt Gott "ich werde Dir ein liebenswertes, kluges, anschmiegsames und fleißiges Wesen erschaffen."
"Was wird mich das kosten?" fragt Adam. "Dein Augenlicht, die linke Hand und den linken Fuß"
Adam ist geschockt: "und was bekäme ich für einen Rippenbogen ??"


Ach, übrigens... Warum kriegen die Babies bei der Geburt einen hinten drauf?
Damit den Dummen der Schwanz abfällt !!!
Und warum kriegen jugoslawische Babies zwei Klapse?
Einen, damit sie zu atmen beginnen, und einen, damit sie das goldene Halskettchen der Hebamme loslassen....


Gott und Petrus spielen Golf. Gott verzieht seinen Abschlag, der Ball rollt in Richtung Sandbunker. Da kommt eine Maus und packt den Golfball, plötzlich kommt eine Katze und packt die Maus, dann kommt ein Adler, packt die Katze und schwingt sich mit ihr in die Lüfte; wie aus heiterem Himmel zuckt ein Blitz und erschlägt den Adler mit der Katze und der Maus sowie dem Golfball, der genau ins Loch fällt.
Daraufhin Petrus: "Was ist jetzt? Spielen wir Golf oder blödeln wir rum?"


Ein Priester und eine Nonne spielen Tischtennis. Der Priester ist etwas aus der Übung, und schon bald erwischt er den Ball nicht und schimpft: "Scheiße, daneben!"
Die Nonne ermahnt den Pastor, weil der liebe Gott das Schimpfen ja so gar nicht mag. Nach einer Weile jedoch entfährt es dem Pastor nach einem mißlungenen Schmetterball wiederum: "Scheiße, daneben!"
Nun wird die Nonne aber sehr streng und verbittet sich diese gottlose Schimpferei. Der Priester nimmt sich auch zusammen, jedoch nach einem weiteren Fehlschlag entfährt es ihm wieder: "Scheiße, daneben!"
Daraufhin erhebt sich ein gewaltiges Gewitter, es stürmt und donnert, und plötzlich wird die Nonne von einem Blitz getroffen.
Stimme von oben: "Scheiße, daneben!"


Wußtest Du schon?
Jeder, der dreimal bei der Führerscheinprüfung durchfällt, darf dann doch mit den Sonderkennzeichen D, BM, SU oder GL fahren.


Auftragsvergabe:
Ein Architekt musste kleine Schönheitsreparatur an einem Häuschen durchführen lassen und erhielt folgende Kostenvoranschläge:

Ein polnischer Unternehmer:

Gesamtkosten 600,-DM

Material 300,- DM

Lohn 300,-DM

Ein italienischer Unternehmer:

Gesamtkosten 1000,-DM

Material 300,- DM

Lohn 400,-DM

Mafia 300,- DM

Ein deutscher Unternehmer:

Gesamtkosten 3000,-DM

Für mich 1000,- DM

Für dich 1000,- DM

Italiener 400,- DM (zum Schweigen)

Pole 600,-DM (vgl. Angebot 1)



Und da war noch der Anwalt, der seinem Mandanten folgende Rechnung schickte:

Über die Straße gegangen, um Sie zu grüßen DM 120,-
Gesehen, daß es ein anderer war, wieder zurück DM 120,-
Schreibgebühren und Auslagen DM 50,-
--------
Summe DM 290,-
16 % MWSt DM 46,40
---------
Endbetrag DM 336,40


Jetzt wieder vorrätig beim FC-Fanprojekt:

Fan-Set vom 1.FC Köln für nur 8,95 DM
Inhalt:
1 Träneneimer - 10 l Kunststoff
1 Heultuch - 150cm x 150cm
1 Fahne - brennt ca. 35 Minuten
1 Fan-Schal zum Erhängen - bis 150 kg
1 Straßenatlas "Bergheim und Umgebung" für die zweite Bundesliga

und jetzt schon:
1 Wanderkarte für die kommende Spielzeit in der Regionalliga West/Südwest, Nachdruck der Ausgabe 1999/2000


DIE SPRACHE DER FRAUEN

Ja = Nein
Nein = Ja
Vielleicht = Nein
Es tut mir leid = Das wird Dir leid tun
Wir brauchen = Ich will
Entscheide Du = Die richtige Entscheidung müsste offensichtlich sein
Mach was Du willst = Dafür wirst noch zahlen
Wir müssen reden = Ich muss mich über etwas beschweren
Natürlich, mach es wenn Du willst = Ich will nicht, daß Du das machst
Ich bin nicht sauer = Natürlich bin ich sauer, Du Arschloch!
Mach das Licht aus = Ich habe Zellulitis
Ich möchte neue Vorhänge = und Teppiche, und Möbel, und Tapeten, und ...
Liebst Du mich? = Ich möchte Dich nach etwas Teuerem fragen
Wie sehr liebst Du mich? = Ich habe etwas gemacht, was Dir nicht gefallen wird.

DIE SPRACHE DER MÄNNER
Ja = Ja
Nein = Vielleicht
Vielleicht = Ich kann Dir doch nichts abschlagen
Ich habe Hunger = Ich habe Hunger
Ich bin müde = Ich bin müde
Schönes Kleid! = Geile Titten!!
Gehen wir ins Kino? = Ich möchte Sex mit Dir machen!
Kann ich Dich zum Essen einladen? = Ich möchte Sex mit Dir machen!
Kann ich Dich mal anrufen? = Ich möchte Sex mit Dir machen!
Wollen wir miteinander tanzen? = Ich möchte Sex mit Dir machen!
Ich liebe Dich = Lass uns ficken, jetzt!
Ich liebe Dich auch = Okay, ich habe es gesagt, können wir jetzt ficken?


Die Ostfriesen haben China den Krieg erklärt. "Wir haben 2 Panzer und 150 Soldaten."
China antwortet: "OK, angenommen. Wir haben 15000 Panzer und 5 Millionen Soldaten."
Ostfriesland telegrafiert zurück: "Wir müssen leider absagen, haben nicht genug Platz für die Kriegsgefangenen."


Ein Mann und eine Frau stehen an der Theke einer Bar, die sich auf dem Dach eines Hochhauses befindet.
Der Mann ist schon halb betrunken und sagt zu der Frau: "Wenn ich noch fünf Whisky's trinke, kann ich einmal um das Hochhaus fliegen". Darauf die Frau: "Das will sehen!"
Mann: "Okay, Barkeeper ich hätte gerne fünf Whisky's". Barkeeper: "Kommt sofort!"
Der Mann trink die fünf Whisky's aus, springt aus dem Fenster und fliegt eine Runde um das Hochhaus.
Anschließend kommt er wieder in die Bar und sagt zu der Frau: "Das kannst Du auch!"
Frau: "Wirklich?" Mann: "Ja,probier's mal." Frau: "Okay, Barkeeper, ich hätte auch gerne fünf Whisky's" Barkeeper: "Kommt sofort!"
Die Frau trink die fünf Whisky's, dann geht sie leicht betrunken zum Fenster und springt raus. Nach ein paar Sekunden hört man einen Platsch.
Der Barkeeper räsupert sich: "Supermann, Du bist richtig fies, wenn Du betrunken bist."


Woran erkennt man, daß die Roten die Wahl gewonnen haben?
Es ist Samstag und die Geschäfte sind zu (Sa, 03.10.98)!


Worin unterscheiden sich die dummen von den klugen Menschen ??
Den Dummen fällt kurz nach der Geburt der Dödel ab ...


Ein Pärchen treibt es im Zug. Sie zu ihm: "Du, paß bloß auf, daß nichts passiert ..." Er: "Mach Dir keine Sorgen, wenn es passiert, nennen wir ihn Erwin."
Kurz darauf zieht jemand die Notbremse, alles purzelt durcheinander. Sie sucht ihren Freund und fragt einen der Mitreisenden: "Haben Sie meinen Mann gesehen ??" - "Nein, aber Ihr Erwin ist über meine Brille gelaufen!"


Rotkäppchen im Wald auf dem Weg zur Oma. Plötzlich kommt der Wolf aus dem Dickicht und sagt zu Rotkäppchen: "Ich werde Dich jetzt fressen!"
Rotkäppchen zum Wolf: "Lieber Wolf, ich habe gehört, Du seist ein so fantastischer Liebhaber. Gewährst Du mir einen letzten Wunsch? Bitte nimm mich hier, damit ich nicht jungfäulich sterben muß!"
Der Wolf fühlt sich geschmeichelt, und gibt sich redlich Mühe, Rotkäppchen zu verwöhnen.
Als er fertig ist, flüstert sie mit glänzenden Augen: "Das war so schön, bitte direkt noch einmal!"
"Naja", meint der Wolf, etwas außer Atem, "aber danach bist Du dran." Und wieder strengte er sich nach besten Kräften an, sie zu beglücken. Und der Erfolg stellte sich auch bald ein. Völlig entkräftet rollte er von ihr und lag hechelnd auf dem Waldboden.
"Bitte noch ein letztes Mal, von hinten ... " lockte sie und streckte sich ihm entgegen. Diesem Anblick konnte er nicht widerstehen und stieß erneut zu; doch sein Herz verkraftete diese Anstrengung nicht mehr, und und er sackte nach dem Höhepunkte tot zusammen.
Rotkäppchen richtete mit zufriedener Miene ihre Kleider und verließ die Lichtung ohne sich einmal umzudrehen.
"Rotkäppchen, Rotkäppchen", mit ernstem Gesicht tritt der Revierförster zu ihr: "das ist nun schon der vierte Wolf in dieser Woche..."


Bruder und Schwester liegen nach einer heißen Nacht im Bett. Er zu ihr: "Du bist um Längen besser als Mutti." Sie: "Das sagt Vati auch."


Der Herr Schmitz aus Köln-Kalk hängt mal wieder im Fenster und sieht unten seinen türkischen Nachbarn einen Teppich klopfen. Nachdem das 15min so gegangen ist, geht er runter und fragt ihn: "Na, springt er nicht an??"


Nobbi Blüm geht es finanziell schlecht. Sein Kumpel Helmut will ihm helfen und bietet ihm an, für 15,- DM je Stunde seinen Rasen zu mähen.
Nobbi ist begeistert und mäht drauf los; nach 5 Stunden ist er fertig und will dann sein Geld.

Helmut setzt sich hin und rechnet:
15,-
15,-
15,-
15,-
15,-
5 plus 5 plus 5 plus 5 plus 5 ist, ehmmm, 25 plus 1 plus 1 plus 1 plus 1 plus 1 ergibt 30

Hier hast Du Deine 30,- Mark Nobbi, mach Dir damit 'nen schönen Abend.

Davon ist allerdings keine Rede, Nobbi grübelt die halbe Nacht und ruft dann Theo an: "Du, der Helmut hat mich bestimmt beschissen!"
"Das kriegen wir gleich raus", meint Theo und rechnet los: 15,- mal 5 Std.
also 15 * 5 ergibt ... eeehhmm
5 * 5 ist 25 plus 1 ist 26

Der hat sich ja wirklich vertan; aber halt bloß Dein Maul, sonst will der die 4,- Mark zurück.


Boris Jelzin, Bill Clinton und Bill Gates werden vor Gott zitiert. Dieser erklärt ihnen, daß die Erde in einer Woche untergehen werde und daß sie dies bekannt zu geben hätten.
Jelzin kehrt zurück und erklärt vor der Duma: "Ich habe 2 schlechte Nachrichten für Euch! Die Erde wird nächste Woche untergehen, der Kommunismus hat also doch nicht gesiegt!"
Clinton erklärt vor dem Senat: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für euch. Die Schlechte ist, daß die Erde in einer Woche untergehen wird. Die Gute ist: Gott gibt es wirklich!"
Bill Gates verkündet: "Ich habe 2 gute Nachrichten für Euch!. Gott hat 3 große Männer zu sich eingeladen. Ich war einer von ihnen. Außerdem wird IBM in 7 Tagen OS/2 vollständig vom Markt nehmen!"
 



Zurück


© 1996-2014 Klaus Ortwein - KraKor
Letzte Aktualisierung: 02.01.12